Hirnleistungstraining mit RehaCom

RehaCom ist ein Produkt von Hasomed, wobei es sich um ein computergestütztes Hirnleistungstraining handelt.

Das Hirnleistungstraining ist für Menschen geeignet, die eine Schädigung des Gehirns erlitten haben, hier ist es nicht von Bedeutung, ob die Schädigung gering oder stark ist. Mit RehaCom können einfache bis schwere Aufgaben mit Hilfe eines Ergotherapeuten an einem Computer gelöst werden. Die Lösung dieser Aufgaben dient dazu unterschiedliche Prozesse im Gehirn zu aktivieren und wichtige Hirnfunktionen zu verbessern oder sogar komplett wiederherzustellen.

Eine Störung der Hirnleistung verändert das Leben der Betroffenen und ihren Angehörigen oft unverhofft von einem Tag auf den anderen, z.B. durch einen Schlaganfall oder ein Schädel-Hirn-Trauma. Aber auch Krankheiten wie Multiple Sklerose oder Demenz sowie psychische Erkrankungen sind eine Ursache für Störungen der Hirnleistung. Des Weiteren weisen auch viele Kinder Verhaltensauffälligkeiten auf, die neben der Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit, auch die räumliche Orientierung oder die Sprache beeinträchtigen können.

Eine einfache Störung der Aufmerksamkeit kann bereits zu Gedächtnisproblemen oder Müdigkeit führen. Die Probleme zeigen sich meist in normalen Gesprächen oder Alltagssituationen, in denen die Menschen nicht folgen können. Außenstehende denken dann häufig, dass die Person zu wenig Antrieb hat, oft wird nicht daran gedacht, dass eine Störung der Hirnleistung vorliegt.

Weiterhin gibt es Menschen, die an Gedächtnisstörungen leiden, die demnach einen längeren Prozess durchlaufen beim Aufnehmen von Informationen. Erst nachdem diese verarbeitet wurden, können sie auch gespeichert werden.